Im Raum Neustadt haben wir 20 Nester, eins mehr als im vorigen Jahr. Besetzt wurden 19 Nester (Vorjahr16) das ist eine Zunahme von 16%.

Von den 38 Paaren haben 35 erfolgreich gebrütet und 41 Junge aufgezogen. Das sind 2 mehr gegenüber dem Vorjahr.

2 Paare sind ohne Junge geblieben. Sie haben ihre Jungen beim Kampf um das Nest mit anderen Störchen verloren.

1 Nest wurde nicht besetzt.

Durch fehlende Niederschläge im April und Mai gab es für die Aufzucht der jungen Störche die so wichtigen Regenwürmer nicht.

In diesem Jahr verhinderte die Nahrungsknappheit einen besseren Bruterfolg.

2 Jungstörche wurden mangels Futter von ihren Eltern aus dem Nest geworfen. Ein verletzter Jungstorch wurde zur Wildtier und Artenschutzstation nach Sachsenhagen gebracht.

Für Neustadt planen wir das in die Jahre gekommene Nest im Herbst zu erneuern.   

In diesem Jahr begann die Storchensaison am 3.4.

Beide Störche landeten auf dem Neustädter Nest.

Es wurden 4 Eier gelegt.

Am 10.5. kam es zu einen Storchenkampf bei dem die 4 Eier verloren gingen und das

Storchenpaar vertrieben wurde.

Das neue Paar besetzte das Nest.

Am 17.5. wurden 3 Eier entdeckt.

Am 17.6. sind 3 Jungstörche geschlüpft.

U. Stahl

 

 

 

Fotos: Ulrich Stahl

        

             

  Besetzt Anzahl Storchen -
Ort mit Jungstörche Infotafeln
Neustadt 2 2 Alte Infotafel
Basse 2 3 X
Bordenau 2 4 X
Brase 2 2  
Dudensen  2 2 X
Esperke 0 0  
Empede  0 0  
Amedorf 2 0 X
Helstorf 0 0 X
Laderholz  2 3 X
Mecklenhorst 2 2 Alte Infotafel
Luttmersen 0 0  
Niedernstöcken 2 2 X
Suttorf  0 0 X
Stöckendrebber 2 0 X
Welze 2 2  
Vesbeck 2 1  
Scharrel 2 1  
Mandelsloh 0 0  
Wulfelade 2 2 X
20   26  

An folgenden Standorten im Neustädter Land wurden neue Beschilderungen angebracht:

Basse, Helstorf, Niedernstöcken, Stöckendrebber, Wulfelade, Dudensen, Bordenau und  Esperke (folgt nach Pfingsten)

Suttorf, Brase und Amedorf

 Hier ein Foto der neuen Infoschilder