Am 04.03.2017 traf sich die Kindergruppe vom NABU Neustadt e.V. auf dem Parkplatz am Friedhof Lüningsburg.

Von dort aus sind wir mit 8 Kindern zu einer kleinen  Exkursion mit Lupenbechern in die Stadtforst aufgebrochen.

In der Stadtforst angekommen, haben die Kinder die Aufgabe bekommen nach Käfern und Kleintieren auf umgefallenen Bäumen und unter dem Laub zu suchen. Wenn sie etwas finden, sollten sie die Tiere  vorsichtig in ihren Lupenbecher setzen.

Nach ca. einer Stunde haben wir uns dann an einem großen Baumstumpf getroffen um zu sehen was die Kinder alles so in ihrem Lupenbecher gesammelt hatten. Es wurden kleine Tausendfüßler, Kellerasseln,  leere Schneckenhäuser, sehr viele kleine Spinnen und sogar eine Nacktschnecke und Regenwürmer gefunden. Die Kinder waren erstaunt wie viele Kleintiere um diese Jahreszeit schon unterwegs sind. 

Nach dem sich alle die gefundenen Tier angesehen hatten, haben die Kinder ihre Lupenbecher wieder vorsichtig geöffnet und die Tiere in die Freiheit entlassen. Auch diesmal haben die Kinder gelernt, dass jedes Tier seine Lebensberechtigung hat, sei es auch noch so klein. Denn ohne diese kleinen Käfer,  Asseln usw. wäre unsere Natur nicht so wie sie heute ist.