sucht noch interessierte Kinder (im Alter von 6 - 13 Jahren), die Spaß in und an der Natur haben. Unser bisherigen Aktivitäten sind auf unserer Seite Themen und Projekte - Kindergruppe zu sehen. Für nähere Einzelheiten wendet euch bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Am 28.09.2011 traf sich die NABU Kindergruppe zur Vorführung der NABU eigenen Drohne an der Schmetterlingswiese. Leider gab es vom Flughafen Wunstorf keine Start - Freigabe für unsere Drohne, so dass sie leider nicht fliegen durfte. Deshalb traf sich die Kindergruppe am 02.11.2019 noch einmal. Diesmal war der Treffpunkt in Schneeren und die Drohne flog ohne Probleme.

Der 1. Vorsitzende des NABU Neustadt, Reinhard Hoffknecht erklärte die Funktionen und verschiedenen Einsatzmöglichkeiten der Drohne, hauptsächlich wird die Drohne zur Kitzrettung und zur Kontrolle der Storchennester genutzt. Die Kinder und Eltern staunten über die vielen verschiedenen Funktionen des Fluggerätes.

Dann durften sich die Kinder verstecken und wurden mit Hilfe der Drohne entdeckt. Anschließend wurde eine Weide mit Bisons besucht. Hier konnte die Größe der herrlichen Tiere bestaunt werden. Anschließend ging es wie immer mit vielen neuen Eindrücken nach Hause.

Am 24.08.2019 folgte die Kindergruppe vom NABU Neustadt e.V. eine Einladung des Obsthof Rieke an der B6. Die Einladung war ein Dankeschön für den Bau und Stiftung von Vogelnisthilfen. Die Nisthilfen baute die Kindergruppe mit Feuereifer im November 2018.

Bei herrlichem Sommerwetter trafen sich zahlreiche Kinder und Eltern, sowie Geschwister auf dem Obsthof der Familie Rieke. Dort wurden wir von der Mitarbeiterin Frau Mußmann freundlich empfangen und gleich zu einer Fahrt mit der Obstbahn über das Gelände der Heidelbeerplantage eingeladen.

 

  

 

 

Als Überraschung ging die Fahrt noch zu den Heckrindern außerhalb der Plantage. Allerdings hielten sich die Rinder im schattigen Wald auf, so dass wir sie leider nicht zu sehen bekommen haben. Zurück auf der Plantage gab es für alle leckere Waffeln mit Heidelbeerkompott und frischem Heidelbeersaft als Dankeschön für die Nisthilfen. Der offizielle Teil war danach beendet und wer wollte konnte noch Heidelbeeren pflücken.

Am 29.06.2019 traf sich die Kindergruppe vom NABU Neustadt e.V. im NABU Schullehrgarten an den Wunstorfer Straße. Das Thema lautete diesmal „Insektentränken bauen“ und wie den Insekten und auch anderen Tieren durch den Bau und die Aufstellung von Insektentränken geholfen werden kann. Bei bestem Wetter trafen die Kinder ein und hörten interessiert zu, wie den Insekten und natürlich auch anderen Tieren, wie z.B. den Vögeln durch den Bau von Wassertränken geholfen werden kann. Danach ging es an die praktischen Arbeiten. Es wurde Moos gesammelt, Steine wurden gewaschen und jedes Kind begann seine eigene Wassertränke, die sie anschließend auch mit nach Hause nehmen konnten, zu bauen. Ein kleines Picknick durfte natürlich auch nicht fehlen und die Geschichte der „Kleinen Raupe Nimmersatt“, die wohl jeder kennt, passte super zum Thema, der Schullehrgarten wurde nach Essbarem durchkämmt und wie immer wenn es um praktische Aktivitäten in der Natur geht, waren die Kinder aufmerksam und interessiert bei der Sache. Die Zeit verging wie im Fluge und mit den besten Wünschen für die Sommerferien ging es wieder nach Hause.

Am 01.06.2019 traf sich die Kindergruppe vom NABU Neustadt e.V. an der Landwehr um gemeinsam zum Erlebnispark „Wasser und mehr“ nach Steinhude zu fahren.

Nachdem Fahrgemeinschaften gebildet wurden brachen die Kinder und Eltern bei schönstem Sonnenschein auf. Als alle einen Parkplatz an der Waldgaststätte Alten´s Ruh in Wunstorf gefunden hatten ging es zu Fuß durch den Wald zum Erlebnispark, dieser bietet Spaß und Spannung rund um das Element Wasse. Dort angekommen wurden die einzelnen Stationen abgegangen und die Kinder und Erwachsenen konnten sich auf anschaulichen Lehrtafeln informieren. Selbst der Durst konnte am Trinkbrunnen gestillt werden. Anschließend konnte der Park noch allein erkundet werden. Das schöne Wetter lud natürlich auch zum Picknicken ein und das Wasser bot eine willkommene Abkühlung. Nachdem alle wieder viele Eindrücke gesammelt hatten ging es durch den Wald zurück.